WerteSalon:  Altes Denken. Neue Welt.
Warum wir uns von Altem verabschieden müssen, um die  Zukunft sinnvoll zu gestalten

Dienstag, 12. Februar 2018 um 19.00 Uhr

L’Auberge St. Honoré NiederkasselAlt-Niederkassel 49, 40547 Düsseldorf

Was wünscht sich jeder Mensch in Zeiten des Wandels? Dass es bald vorbei ist und alles wie früher wird. Wir blockieren unsere eigene Veränderung, drehen uns im Kreis, wollen an Gewohntem festhalten. Ist vorbei, aber wenn wir wollen, wird alles besser als je zuvor, denn der Wandel steckt voller Chancen. Doch wie begegnen wir der Zukunft? Wie beziehen wir Haltung und verändern unsere Einstellung zur Zukunft? Und wie kommen wir von einem diffusen “Wir müssten mal“ in ein aktives Machen?

Das ist Thema unseres nächsten WerteSalons und dazu seid Ihr herzlich eingeladen.

Unser Impulsgeber: Holger Häde

Holger-Häde-1019x430 WerteSalon: Altes Denken, neue Welt - die Zukunft sinnvoll gestalten

Holger Häde ist Business-Coach, Psychologischer Berater, NLP-Practitioner und Mediator. Weitere Ausbildungen hat er im Bereich Train-the-Trainer, Rhetorik und Kommunikation absolviert. Holger Häde ist auch ZukunftsMacher und hat vor kurzem den ZUKUNFTS-Campus gegründet. Damit verbindet er die  Ziele, die Digitalisierung greifbar zu machen, Brücken zwischen Technologie und Mensch zu bauen und über Lösungen für die Zukunft zu informieren. Und er will damit den Menschen die Angst vor dem Wandel nehmen und Chancen aufzeigen.

Was passiert beim WerteSalon?

Wir treffen uns in einem kleinen Kreis von maximal zwölf Gästen, sitzen an einem langen Tisch, wie unter Freunden, lernen uns kennen, tauschen uns aus, diskutieren miteinander, teilen unser Wissen und lernen voneinander. Inhalte sind gefragt, Vertrauen, Ehrlichkeit, um sich auf einer guten Ebene zu begegnen. Die Sehnsucht nach Gesprächen, nach einem Sinn oder schlicht Neugier bringen Menschen zusammen, die sich vermutlich sonst nicht begegnet wären.

Unser Veranstaltungsort: „Auberge St. Honoré

St.Honore WerteSalon: Altes Denken, neue Welt - die Zukunft sinnvoll gestalten

Das „Auberge St. Honoré“ wurde erst letztes Jahr eröffnet und bringt damit ein bisschen mehr Frankreich nach Düsseldorf Niederkassel.

Anmeldung:

Die Teilnahmegebühr beträgt 29,00 Euro pro Person. Darin ist Fingerfood enthalten.

Bitte den Betrag überweisen an: Elita Wiegand, Stadtsparkasse Düsseldorf.
IBAN: DE08 3005 0110 1005 9660 21 | BIC: DUSSDEDDXXX.
Sobald der Betrag überwiesen ist, reservieren wir Ihnen den Platz für den WerteSalon.

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend.

Ihre Elita Wiegand