Plogging verbindet Joggen mit Müllsammeln

Von ZukunftsMacher Stefan Maier

Plastik ist ein Dauerbrenner. Vermeiden, wo es geht. Neben dem achtsamen Umgang, besteht eine weitere Möglichkeit, um dafür zu sorgen, dass der Abfall aus der Landschaft kommt.

Habt ihr schon mal etwas von “Plogging” gehört? Der schwedische Trendsport Plogging verbindet Joggen mit Müllsammeln.

Plogging Schon mal was von Plogging gehört?

Seit Jahren gehe ich mit einem Beutel zum Joggen und sammle im Wald den Müll, vor allem Plastikmüll. Damit ist er zwar nicht aus der Welt geschafft, aber er liegt schon mal nicht mehr in der Landschaft herum und wird von Vögeln oder anderen Tieren gefressen. Er zerfällt auch nicht zu Mikroplastik und versickert in das Grundwasser.

Das kann jeder machen, wenn er in der Natur unterwegs ist. Führt garantiert zu tollen Erlebnissen. Mal wirst du schräg bis blöde angeschaut oder  erntest Kopfschütteln. Meistens bekommst du jedoch anerkennendes Nicken und manche lassen sich gar inspirieren.

Foto: Rajan Sharma