Jung, verantwortungsvoll, inspirierend:
Diese Führungskräfte unter 40 bewegen!

Was hat die Gewinnerin der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft mit der finnischen Premierministerin gemeinsam? Sie sind beide junge Führungskräfte, die in den letzten zwölf Monaten internationales Ansehen erlangt haben. Und jetzt wurden Megan Rapinoe und Sanna Marin vom World Economic Forum als Young Global Leaders anerkannt – sie schließen sich einer Gemeinschaft von Menschen an, die sich dafür einsetzen, die Welt zum Besseren zu verändern.

Das Forum of Young Global Leaders sucht jedes Jahr nach den vielversprechendsten Führungskräfte der Welt unter 40 Jahren – Menschen, die positive Veränderungen in der Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft vorantreiben.

Hier sind einige der 115 Young Global Leaders:

Bild-Reuters-Benoit-Tessier Jung, verantwortungsvoll, inspirierend: Diese Führungskräfte unter 40 bewegen!

Megan Rapinoe

Megan Rapinoe wurde 2019 als Weltfußballerin ausgezeichnet –  US-Frauenfußballmannschaft gewann die FIFA-Weltmeisterschaft 2o19. Megan Rapinoe setzt sich  für die Gleichstellung der Geschlechter ein und spricht sich für Vielfalt und Inklusion aus.

Jesús Cepeda

Jesús Cepeda ist Vorstandsvorsitzender von OneSmart City, einem Unternehmen, das Blockchain und künstliche Intelligenz einsetzt, um die Stadtverwaltung bei der Bereitstellung digitaler Dienste zu unterstützen. Cepeda hofft, dass die Technologie umweltfreundlichere Städte und stärkere Institutionen im Einklang mit den UN-Zielen für eine nachhaltige Entwicklung schaffen wird.

Larry Madowo

Der BBC Africa Business Editor hat sechs neue Business-TV-Shows für das afrikanische Publikum in Englisch, Französisch und Suaheli gestartet. Madowo ist auch ein On-Air-Korrespondent im Radio und Fernsehen der BBC und hat aus mehr als 40 Ländern berichtet.

Sanna Marin

Sanna Marin wurde im Alter von 36 Jahren finnische Premierministerin. In nur drei Monaten hat ihre Regierung den bezahlten Elternurlaub reformiert und beiden Elternteilen insgesamt 14 Monate eingeräumt.

Alicia Garza

Alicia Garza ist Mitbegründerin von Black Lives Matter. Sie ist eine amerikanische Bürgerrechtlerin und Redakteurin, organisiert Veranstaltungen und kämpft rund um die Themen Gesundheit, Studenten- und Schülerbetreuung sowie deren Rechte, Rechte für Inlandsarbeiter, Beendigung der Polizeigewalt, Anti-Rassismus und Gewalt gegen Transsexuelle sowie nicht konforme Geschlechter von Farbigen.

Kristo Käärmann

Mitbegründer und CEO von TransferWise, einem Peer-to-Peer-Geldtransferunternehmen, dessen Ziel es ist, den Menschen den Zugang zum realen Mittelkurs zu ermöglichen, indem traditionelle Bankgebühren gesenkt werden.

Akiko Naka

Gründerin und Chief Executive Officer von Wantedly, einem Social-Networking-Dienst für Fachleute. Akiko war die jüngste Gründerin, die jemals ein Unternehmen in Japan an die Börse gebracht hat.

Yetnebersh Nigussie

Eine äthiopische Menschenrechtsanwältin, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen und integrative Bildung einsetzt. Als blinde Frau hat sie dazu beigetragen, die Wahrnehmung von Behinderungen in Äthiopien zu verändern. Sie ist eine leitende Beraterin für Inklusion bei Light for the World , einer Organisation, die sich für die Inklusion der Weltbevölkerung mit einer Behinderung einsetzt.

Henry Motte-Muñoz

Gründer und CEO von Edukasyon.ph. Das ist die größte Jugendplattform auf den Philippinen, die jedes Jahr mehr als zehn Millionen Studenten die Möglichkeit gibt, ihren Weg von der Ausbildung zur Karriere zu finden.

Und Beispiele der Young Global Leaders aus Europa:

Europa-1 Jung, verantwortungsvoll, inspirierend: Diese Führungskräfte unter 40 bewegen!

Young-Professionells-Europe-2 Jung, verantwortungsvoll, inspirierend: Diese Führungskräfte unter 40 bewegen!

Via: young global leaders