Productive Vision Ltd & Co KG

Erfolgreiche Cloud Business Anwendungen für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMUs)

von Wolf Schumacher 

Wir digitalisieren den Mittelstand

Die seit einigen Jahren erscheinenden Presse-Artikel zur Digitalisierung orientieren sich meist an Großunternehmen und sehr großen mittelständischen Betrieben. Kleine und mittlere Unternehmen in der Größenordnung ab zwei bis ca. 150 Mitarbeitern (KMUs) dagegen werden medial wenig erfasst. Diese Firmen sind unsere Zielgruppe, gegliedert in Unternehmen verschiedener Branchen des Handels und Großhandels, der Produktion und der Dienstleistung, inklusive Consulting-Firmen. Der Anbietermarkt mit Softwareangeboten für den Mittelstand ist zersplittert und wir sehen uns einer Vielzahl von meist kleinen Mitbewerbern gegenüber, die jedoch überwiegend traditionelle hardwaregebundene Anwendungssoftware und im Gegensatz zu uns keine Cloud Lösungen anbieten.

Was bedeutet Digitalisierung für KMUs?

Digitalisierung ist heute politisch und auch wirtschaftlich ein Top Thema. Entsprechend sind Computer-Anwendungen schon seit vielen Jahren auch für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) eine Normalität. Mit dem Internet als World Wide Web (ab 1990) fanden Firmen-Webseiten und digitale Vernetzungstechnik eine zunehmend weite Verbreitung, sodass heute private Käufe und Verkäufe über das Web (eCommerce) zur Normalität geworden sind. KMUs haben sich dieser Entwicklung angeschlossen und es gibt heute nur wenige Firmen, die keine eigene Webseite unterhalten. Inzwischen wird auch der Wirtschaftsbereich des eCommerce mit Gesetzen und Verordnungen vor allem zum Schutz von Verbrauchern geregelt.

Seit Ende der Neunziger Jahren beginnt sich Cloud Computing schrittweise durchzusetzen. Die Technologie des Cloud Computing beruht auf externen Rechenzentren für die Daten und Anwendungen. Wir von Productive Vision beschäftigen uns mit der sogenannten Public Cloud, das heißt der sicheren Nutzung des World Wide Web für betriebliche Anwendungen, die vormals privaten Rechnerstrukturen vorbehalten blieben. Nehmen wir als Beispiel Online Banking. Mussten früher Bankangestellte alle Geldtransaktionen ihrer Kunden am Bankschalter von Papierbelegen ablesen und in interne Computeranwendungen eingeben, so können die Kunden heute bequem diese Transaktionen über eine Cloud Anwendung selbst zum Beispiel mittels ihrer Notebooks oder Handys sicher ausführen. Dabei greifen sie auf den Server der Bank zu, der sie als Kunden mit den richtigen Bankkonten erkennt und die Transaktionen ausführt. Beide haben gewonnen: die Kunden durch bequemes Banking und die Bank durch das Einsparen von Transaktionskosten.

Dieses Prinzip nutzen unsere Kunden auch für ihre betrieblichen Transaktionen – zum Beispiel für Buchungen, Warenbewegungen, Zeiterfassungen, Artikel- und Kundendaten, etc.

Wie sieht es mit Cloud Computing für unsere Kunden aus?

Bei Productive Vision unterstützen wir Kunden bei der Umstellung von lokaler Digitalisierung auf die flexible Digitalisierung mittels Cloud-basierten Anwendungen. Dabei gehören Datenübernahmen von vorhandenen Software Systemen, die Schulung und Einweisung von Kunden und deren Mitarbeitern, sowie die Optimierung von digitalen und analogen Geschäftsprozessen zum Leistungsumfang.

Erfolgskriterien für Cloud-basierte Anwendungslösungen

Gegenüber lokalen sogenannten  on-premise Software-Lösungen bestehen zahlreiche praktische Vorteile für das jeweilige KMU. Dazu gehören vor allem:

  • Höhere Flexibilität, bzw. Anpassung an sich ändernde Geschäftsvolumen (Scalability)
  • Vereinfachte Datenpflege, Betrieb/Wartung und Support
  • Zugang für berechtigte Anwender zu der Anwendungssoftware und den Unternehmensdaten zu jeder Zeit und von jedem Ort (Internetzugang ist dabei Voraussetzung)
  • Einfachere Anbindung mit anderen Anwendungen mittels APIs (Application Programming Interfaces). Zum Beispiel Verknüpfung unseres Warenwirtschaftssystems mit Lohnbuchhaltung
  • Flexible Anpassung von Rechnerkapazitäten in zentralen Rechenzentren, die Daten gemäß der gesetzlichen Vorgaben in Deutschland und im EU Ausland sicher vor dem unberechtigten Zugriff Dritter speichern
  • Höhere Datensicherheit (Security as a Service) durch die Einhaltung und permanente Überwachung von Sicherheitsstandards
  • Geringere Betriebskosten (cost of ownership) durch automatisierte Software-Updates, Backups und den Wegfall von Kosten für Hardware, Betriebssystem und Wartung 
Welche Widerstände sind zu erwarten?

Die Umsetzung Cloud-basierte Digitalisierung ist ein innovativer Schritt für KMUs. Das bedeutet einerseits das Ersetzen unflexibler und veralteter Geschäfts-Prozesse, andererseits aber auch das Aufgeben von vertrauten Vorgehensweisen im Geschäftsleben.

Für die Einführung neuer digitaler Geschäfts-Prozesse werden meist etablierte Abläufe mit vorgeschlagenen neuen Verfahren verglichen. Dabei kann es sich als notwendig erweisen, vorhandene Abläufe über Bord zu werfen, da sie zum Beispiel zu viele Ressourcen verwenden, zu teuer und/oder zu umständlich sind.

Ein erfahrenes Projektteam, das mit erprobten Change-Management Methoden vertraut ist, wird potentielle Widerstände durch Mitarbeiter, Führungspersonal oder Externen gegen die Einführung neuer Geschäftsprozesse zu vermeiden bzw. zu reduzieren wissen.

Productive Vision unterstützt Projektteams mit erprobten Werkzeugen und Methoden-Schulungen via Online Meetings und/oder vor Ort.

turn-on-3020730_1920-1500x630 Erfolgreiche Cloud Business Anwendungen für kleine und mittlere Unternehmen

Beispiele erfolgreicher Implementierungen

Bei der Einführung neuer digitaler Geschäfts-Prozesse stellen wir häufig fest, dass Unternehmen wirksame Lösungen für geschäftliche Fragestellungen erwerben wollen, und nicht nur Software oder Hardware. Softwareverkäufer verstehen diesen Unterschied manchmal leider zu wenig. Wenn allerdings Kunden erkennen, wie eine neue Software ihre geschäftlichen Problemstellungen sofort verbessert, dann hat die neue Software eine gute Chance angenommen zu werden. Ein wichtiger Bestandteil unserer Marketing- und Vertriebsaktivitäten sind begleitete Test-Implementierungen und auf Kunden zugeschnittene Workshops.

Wir von Productive Vision verstehen es als unsere Aufgabe unseren Kunden diese Zuversicht zu vermitteln. Dazu ein Beispiel: Ein Baden-Württembergisches Startup Unternehmen im B2B Handels Sektor von Medizinischem Zubehör erreichte mit unserer Hilfe und dem Einsatz von Exact Online Handel sich in ihrem speziellen Markt an zwei Standorten zu etablieren.

Welche Herausforderungen haben kleine und mittlere Firmen zu bewältigen und wie können wir als productive vision sie dabei unterstützen?

Digitalisierung ist inzwischen in den Medien ein regelrechtes Hype-Thema, das aber nicht nur positiv belegt ist. So wird Digitalisierung auch als eine Bedrohung unserer wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zukunft dargestellt: Angst vor Robotern, die Arbeitsplätze wegnehmen, Angst vor künstlicher Intelligenz, die das menschliche Zusammenleben beeinträchtigt, sowie die Angst vor dem Missbrauch persönlicher Daten.

Dagegen stehen positive Faktoren wie erhöhte Produktivität, Innovation und Reaktionsgeschwindigkeit auf der Habenseite digitaler Transformation.

Davon profitieren auch kleine und mittlere Unternehmen. Durch die vergleichsweise geringe Anzahl von Mitarbeitern und die engeren Beziehungen zwischen Mitarbeitern und Geschäftsführung insbesondere kleinerer Familienunternehmen, stehen die positiven Aspekte der Digitalisierung stärker im Vordergrund.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, praktische innovative Lösungen vorzuschlagen und rasch umzusetzen. Das heißt konkret, dass wir den Vorteil von Cloud Lösungen gegenüber dem Weiter-So herausstreichen und das auch mit praktischen Beispielen demonstrieren. Wir vermeiden unverständliche „IT-Sprache“ und bemühen uns Begriffe und Beispiele aus dem jeweiligen Erfahrungsbereich unserer Kunden zu verwenden. Damit einher geht auch ein wichtiger Lerneffekt für unser eigenes Team, der wiederum für weitere Projekte genutzt werden kann.

Wo sehen wir die Zukunft für den Bereich der Digitalisierung?

Productive Vision ist für kleine und mittelständische Unternehmen tätig, die den größten Teil aller Arbeitsplätze in Deutschland stellen. Es ist kein Geheimnis, dass deutsche KMUs trotz ihrer wirtschaftspolitischen Bedeutung im Bereich Cloud-basierter Digitalisierung einen erheblichen Nachholbedarf gegenüber anderen Wirtschaftszweigen hat.

Es ist durchaus so, dass dies auch Bundes- und Landesregierungen erkannt haben. Mit zahlreichen Förderprogrammen und anderen Anreizen wird seit einigen Jahren versucht, KMUs von der Notwendigkeit digitaler Transformationen zu überzeugen. Leider werden immer wieder Erfolge bei Großunternehmen herangezogen, um kleinere Unternehmen zu gewinnen. Dies kann nicht funktionieren, da zum Beispiel kleinere Unternehmen keine eigene IT Abteilung haben und sich auch keine langfristigen Projekte erlauben können. Wir wissen aufgrund unserer Erfahrungen mit KMUs, dass nur der praktische, verständliche und rasch nachvollziehbare Nutzen der Cloud-basierten Digitalisierung zum langfristigen Erfolg führt.

Kontakt

PRODUCTIVE VISION Limited & Co. KG

Wolf Schumacher
Dipl.-Volkswirt – Geschäftsführer

Oberer Wasen 12
74626 Bretzfeld

Mobil: +49 (0)1575 592 2341
Fon: +49 (0)7946 989 0976

Web: https://prodvis.de und
Web: https://prodvis.com
Mail: wolf.schumacher@prodvis.de

FB: www.facebook.com/prodvis