Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen

Fünf Lieblingsbücher von Elon Musk 

Elon Musk zählt zu den erfolgreichsten Unternehmern unserer Zeit. Das ist umso erstaunlicher, weil er Durchbrüche in Bereichen erzielte, von denen er zu Beginn keine Ahnung hatte. Dazu zählt SpaceX. Elon Musk wusste vor der Gründung absolut nichts über Raketen. Vielmehr zählte es zunächst zu einer seiner verrückten Idee. Hartnäckig verfolgte er das Ziel, bis er SpaceX in die Realität umsetze.

Es beginnt vieles mit einer Idee, einem Traum oder einer Vision. Die Umsetzung und später der Erfolg hängt davon, ob wir diszipliniert und fokussiert an dem Ziel arbeiten. Hier können wir von Menge von Elon Musk lernen. Den Schlüssel zu seinem Erfolg finden wir in fünf seiner Lieblingsbücher.

Elon-Musk-X Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen!

Benjamin Franklin: An American Life
Benjamnin-Franklin-193x300 Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen!

Inhalt

Der Autor Walter Issacson erzählt die mitreißende Geschichte über Franklins Leben mit Stationen in Boston über Philadelphia nach London, Paris und zurück. Er  berichtet von den Abenteuern des entlaufenen Lehrlings, der im Laufe seines vierundachtzigjährigen Lebens zum besten Schriftsteller, Erfinder, Medienbaron, Wissenschaftler, Diplomaten und Geschäftsstrategen Amerikas sowie zu einem der genialsten politischen Führer wurde. Er erforscht den Witz hinter dem Almanach des armen Richard und die Weisheit hinter der Unabhängigkeitserklärung, dem Bündnis der neuen Nation mit Frankreich, dem Vertrag, der die Revolution beendete und den Kompromissen, die eine nahezu perfekte Verfassung schufen.

In dieser farbenfrohen und intimen Erzählung gibt Isaacson den vollen Überblick über Franklins Leben und zeigt, wie er dazu beitrug, die amerikanische nationale Identität zu schmieden.

Elon Musk liebt die Biografie, weil er sich mit Benjamin Franklin und seiner unternehmerischen Seite identifiziert.

Über Benjamin Franklin sagte Elon Musk:

„Benjamin Franklin war Unternehmer. Er war ein Mann, der aus der Reihe tanzte.“
– Elon Musk

Es besteht also eine Parallele zum Leben von Elon Musk. Musk wurde in Pretoria, Südafrika, geboren und verbrachte dort seine Kindheit. Anschließend ging er in Kanada zur Schule und wechselte schließlich an die University of Pennsylvania. Eine Einladung zu einem Ph.D. – das Programm an der Stanford University veränderte alles. Silicon Valley war sein nächstes Ziel. Mit seinen visionären Ideen und dem unternehmerischen Denken wurde Musk sehr schnell in dem Startup-Paradies bekannt. 

Fünf Lieblingsbücher von Elon Musk spiegeln seinen Erfolg
Einstein: His Life and Universe
Einstein-199x300 Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen!
Inhalt

Was machte Einstein zu einem Genie? Isaacsons Biografie zeigt, wie seine wissenschaftliche Vorstellungskraft aus der rebellischen Natur seiner Persönlichkeit entsprang. Seine faszinierende Geschichte ist ein Zeugnis für die Verbindung zwischen Kreativität und Freiheit.

Sein Erfolg beruhte darauf, dass er die herkömmliche Weisheit in Frage stellte und über Geheimnisse staunte, die anderen banal erschienen. Dies führte ihn zu einer Moral und Politik, die auf dem Respekt für einen freien Geist, freie Geister und freie Individuen beruht.

Diese Züge sind für dieses neue Jahrhundert der Globalisierung, in dem unser Erfolg von unserer Kreativität abhängen wird, ebenso wichtig wie zu Beginn des letzten Jahrhunderts, als Einstein die Moderne einläutete.

Das Buch Einstein: “His Life and Universe” erzählt die Geschichte eines Genies, dem es gelungen ist, die Welt zu verändern, indem er seine Intelligenz und seinen Ehrgeiz nutze. Elon Musk, den viele als eines der größten Genies unserer Zeit betrachten, konnte sein Potenzial immer nutzen. Er gründet Unternehmen, die die Welt besser machen. Mit Tesla wurde die Elektromobilität verändert. SpaceX soll es den Menschen erleichtern, den Weltraum zu erobern. Die Boring Company wurde gegründet, um effizientere Wege zu finden, sich in Städten und zwischen Städten fortzubewegen. Um künstliche Intelligenz zu fördern und zu entwickeln, gründete Elon Musk 2015 auch das Unternehmen OpenAI.

Structures: Or Why Things Don’t Fall Down
structures-200x300 Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen!

Inhalt

Das Buch “Structures: Or Why Things Don’t Fall Down” hat Elon Musk inspiriert.

Der Autor J.E. Gordon befreit die Technik von ihren verwirrenden technischen Begriffen und vermittelt die Prinzipien geistreich und leicht verständlich. Zudem liefert er Erklärungen der grundlegenden Kräfte, die die gewöhnlichen und wesentlichen Dinge dieser Welt zusammenhalten – von Gebäuden und Körpern bis hin zu fliegenden Flugzeugen und Eierschalen. Er hat schreibt meisterhaft über die Themen und vereint sie in ein enzyklopädisches Nachschlagewerk. Das Buch enthält Kapitel wie “Wie man einen Wurm entwirft” oder “Der Vorteil, ein Balken zu sein”, und bietet damit humorvolle Einblicke in die menschliche und natürliche Schöpfung.

Elon Musks Geschichte ist fantastisch, weil er nie aufgegeben hat, seine  Träume zu verwirklichen. Viele Menschen hätten Hürden und Hindernisse kaum überwunden – Elon Musk stellt sich den Herausforderungen. Er zählt zu den Menschen, die davon überzeugt sind, dass jedes Problem außergewöhnliche Chancen bietet, die man nutzen muss. Um seine Fähigkeiten zu verbessern, las er Bücher zu den Themen so, wie es alle Autodidakten tun, wenn sie etwas lernen möchten.
Zu den Büchern, die Elon Musk zu dieser Zeit verschlang, gehörte „Structures: Or Why Things Don’t Fall Down“ von JE Gordon, einem britischen Materialwissenschaftler. Das Buch zeigt Ihnen auf, was Sie tun müssen, wenn Sie wirklich Ihre wildesten Ziele erreichen wollen.

Zero to One: Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet
Zero-to-One-300x400 Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen!
Inhalt

Das Buch von Pay-Pal-Gründer und Facebook-Investor Peter Thiel weist den Weg aus der technologischen Sackgasse. Zwar suggeriert die Globalisierung technischen Fortschritt, doch die vermeintlichen Neuerungen sind vor allem Kopien des Bestehenden – und damit alles andere als Innovationen!

Peter Thiel zeigt, wie wahre Innovation entsteht

Peter Thiel, in der Wirtschaftscommunity bestens bekannter Innovationstreiber, ist überzeugt: Globalisierung ist kein Fortschritt, Konkurrenz ist schädlich und nur Monopole sind nachhaltig erfolgreich. 

Das Buch von Peter Thiel ist auch in Deutsch mit dem Titel: “Zero to One Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet” erschienen. 

Lange vor der Gründung von SpaceX und Tesla gründete Elon Musk 1999 mit seinem Business-Mentor Greg Kouri das Online-Banking-Unternehmen X.com, eine der ersten Online-Banken. Einige Monate nach seiner Gründung fusionierte X.com mit Confinity, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Sicherheitssoftware für mobile Geräte spezialisiert hat.

Einer der Gründer von Confinity war Peter Thiel.

Bald sieht Elon Musk mehr Potenzial und beschloss einige Monate später sich auf das PayPal-Projekt zu konzentrieren und die Online-Banking-Aktivitäten des Unternehmens einzustellen. Im selben Monat wurde Elon Musk von Peter Thiel als CEO von X.com ersetzt. Das Unternehmen wird PayPal. Sie kennen den Rest, denn PayPal zählt heute weltweit zu einem erfolgreichen Unternehmen mit einem Wert von mehr als 127 Milliarden US-Dollar.

Elon Musk war beeindruckt von Peter Thiel und empfiehlt sein Buch allen Unternehmern, die Großes erreichen wollen:

“Peter Thiel hat mehrere bahnbrechende Unternehmen aufgebaut – das Buch ‘Zero to One’ zeigt, wie.”
– Elon Musk

Superintelligence: Paths, Dangers, Strategies
Super-Intelligence-198x300 Elon Musk: Erfolgsrezept Lesen!
Inhalt

Was passiert, wenn Maschinen den Menschen an allgemeiner Intelligenz übertreffen? Werden künstliche Agenten uns retten oder zerstören? Der Autor Nick Bostrom legt den Grundstein für das Verständnis der Zukunft der Menschheit und des intelligenten Lebens.

Das menschliche Gehirn verfügt über einige Fähigkeiten, die den Gehirnen anderer Tiere fehlen. Diesen besonderen Fähigkeiten verdankt unsere Spezies ihre dominante Stellung. Wenn Maschinengehirne die menschlichen Gehirne an allgemeiner Intelligenz übertreffen würden, dann könnte diese neue Superintelligenz extrem mächtig werden – möglicherweise außerhalb unserer Kontrolle. 

Wenn es um künstliche Intelligenz geht, ist Elon Musk vielen weit voraus. Um besser verfolgen zu können, was auf dem Gebiet passiert, gründet er die Firma OpenAI  investiert in Deep Mind.

Musk empfiehlt das Buch „Superintelligence: Paths, Dangers, Strategies” von Nick Bostrom all jenen, die sich der potenziellen Gefahren künstlicher Intelligenz auseinandersetzen wollen. Das Buch von Nick Bostrom gibt Ihnen einen besseren Überblick über die möglichen Antworten auf diese Art von Fragen:

  • Was passiert, wenn Maschinen den Menschen in der allgemeinen Intelligenz übertreffen?
  • Werden künstliche Mittel uns retten oder zerstören?

Wenn Sie das Buch lesen, werden Sie sich der wesentlichen Aspekte bewusst, die KI für die Zukunft der Menschheit bedeutet.

Der Beitrag wurde übersetzt. Original: Sylvain Saurel